Lars Hofmann

Mediation, Coaching, Beratung in Zeiten der Corona-Krise

Nach einem Jahr Corona-Krise und inmitten des dritten Lockdowns hat sich vieles verändert. Ich selbst habe einen ganz anderen Zugang zu Online-Angeboten, die mittlerweile selbstverständlich sind.

Gerade Einzelberatungen, Auftragsklärungsgespräche, Zwischenauswertungen oder kollegiale Beratungen sind über eine Videokonferenz ähnlich gut möglich wie vor Ort, es entfallen An- und Abreise und die Terminfindung ist oftmals leichter, wenn mehrere Beteiligte von unterschiedlichen Orten daran teilnehmen wollen.

Ich durfte aber auch im Bereich Fort- und Ausbildung gute Erfahrungen machen und sammeln. Auch, wenn ich weiterhin die Präsenz im Seminar, in der Ausbildung, in Mediationen und Beratungen sehr schätze und den direkten Kontakt mit den Menschen liebe und als nicht ersetzbar erachte, sehe ich die Möglichkeiten durch digitale Technik eher positiv und wesentlich besser, als z.B. die Konfliktklärung zu vermeiden.

Für die Videokonferenzen nutze ich die Plattform  zoom, allerdings über den Anbieter „Connect4video“, der die Einhaltung der DSGVO garantiert, u.a. durch Server in D/A/Ch. Ich habe aber auch schon viele Fortbildungen und Meetings über andere Anbieter (Teams, Webex, BBB, …) geleitet.

Bitte kommen Sie mit Fragen oder Anliegen auf mich zu.

Ausbildung „Mediation und Konfliktmanagement – Handlungsfähig bleiben im Konflikt, im Führen, in Veränderungsprozessen“

Gemeinsam mit meinen Kolleg*innen von inmedio berlin biete ich den zweiten Durchgang unserer Mediations- und Konfliktmanagement-Ausbildung auf der Festung  Rosenberg in Kronach an.

Die Ausbildung umfasst 29 Tage verteilt auf 9 Module, von denen wir zwei Online durchführen werden. Start der Ausbildung ist im November 2021, bis 30.06.2021 gibt es einen Frühbucher*innen-Rabatt!

Unter diesem Link finden Sie unsere komplette Ausbildungsbroschüre.