Lars Hofmann

 

 

Beruflicher Hintergrund

Nach der Schule Ausbildung zum Steuerfachgehilfen in der Steuerkanzlei Saliger in Küps/Johannisthal.

Anschließend Studium der Sozialpädagogik an der Evangelischen Fachhochschule Nürnberg. Studienschwerpunkte “Arbeit mit Straffälligen, Resozialisierung” und “Jugendarbeit”.

Diplomarbeit zum Thema “Kirchliche Jugendsozialarbeit – ein Vergleich zwischen Argentinien und Deutschland unter besonderer Berücksichtigung des ländlichen Raums”. Dafür 5-monatige Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Provinz Entre Rios in Argentinien.

Von 1999 bis 2009 Leitung des Jugend- und Kulturzentrum „Struwwelpeter“ in Kronach. Pädagogische und organisatorische Gesamtverantwortung für die acht hauptberuflichen und zehn geringfügig beschäftigten Mitarbeiter des Hauses. Begleitung und Anleitung von Ehrenamtlichen, Kooperationen mit Schulen, Betrieben und verantwortlichen Menschen in Entscheidungsposititonen im Sinne einer sozialräumlichen Jugend- und Kulturarbeit. Organisation und Durchführung jugendkultureller Großveranstaltungen. Begleitung Jugendlicher und junger Erwachsener in schwierigen Situationen.

Seit September 2006 Reduzierung der Arbeitszeit auf 50% und Einstieg in die Freiberuflichkeit. Seit Januar 2010 komplett freiberuflich tätig.

Aus- und Fortbildungen

Ausbildung in Mediation und Konfliktmanagement bei Ljubjana Wüstehube, Dr. Wilfried Kerntke, Dirk Splinter und Bernd Fechler. Gastdozentin: Gabrielle Gropman, Harvard Project on Mediation

Fortbildung “Schnittstellen und Grenzgänge – Mediation und systemische Strukturaufstellungen” im Oktober 2006, Berlin. Unter der Leitung von Prof. Matthias Varga von Kibed, Ljubjana Wüstehube, Dr. Wilfried Kerntke und Dirk Splinter

2 Jahre Juniortrainer bei inmedio-Ausbildungen in Kooperation mit der EDA und DEZA (Außen- und Entwicklungsministerium) in der Schweiz. Trainer und Dozenten neben den inmedio-Teammitgliedern: Friedrich Glasl, Günther Baechler

Seit 2010 Mitglied im Team von inmedio als freier Mitarbeiter: http://www.inmedio.de/wer-erweitert/hofmann.php

Seit Oktober 2009 bin ich anerkannter Mediator beim Bundesverband Mediation e.V.und seit Februar 2014 bin ich anerkannt als  “Ausbilder Mediation“ beim Bundesverband Mediation e.V.

Mehrere Fortbildungen und praktische Erfahrungen im erlebnispädagogischen Bereich und im Projektmanagement  vor allem in der Kulturarbeit.